PRIVATPRAXIS FÜR SPORT- UND PRÄVENTIVMEDIZIN

Dr. med. Marcus Aicher
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Sportmedizin
International Diploma of Mountain Medicine (Höhenmedizin)

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

In diesem Bereich der Website möchte ich Ihnen die Möglichkeit geben, mich näher kennen zu lernen.

Aufgewachsen bin ich in Bad Feilnbach und habe dort eine glückliche Kindheit verbracht. Nachdem ich in Bad Aibling das Gymnasium besuchte, folgte ein Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilian-Universität in München, mit abschließender Approbation und Promotion.

Meine chirurgische Grundausbildung erhielt ich in der unfallchirurgischen Abteilung des Klinikums Dachau. Die Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie vervollständigte ich am Klinikum Dortmund - einem Krankenhaus der Maximalversorgungsstufe. Die Schwerpunkte waren hierbei: Allgemeine Orthopädie, Sportorthopädie, Kinderorthopädie, künstlicher Gelenkersatz, das gesamte Spektrum der Unfallchirurgie inklusive Schwerverletzten-und Schwerstverbrannten-Versorgung. Zusätzlich bin ich in diesem Zeitraum intensiv als Notarzt eingesetzt worden und habe an der staatlichen Hochschule für Orthopädietechnik doziert.

Nach meiner Zeit in Dortmund legte ich den Schwerpunkt auf die Rheumatologie und Endoprothetik in der deutschlandweit anerkannten Fachklinik der Hessing-Stiftung in Augsburg, um speziell im Bereich der rheumatologischen Orthopädie fundierte Kenntnisse zu erhalten, die auf Grund des demographischen Wandels meiner Meinung nach auch in Zukunft eine große Rolle spielen werden.

Im Rahmen meiner beruflichen Laufbahn verbrachte ich mehrere Auslandsaufenthalte in den USA (Allgemeinmedizin), in Kanada (Bauchchirurgie), in der Schweiz (Kardiologie), in Spanien (Unfall- und Bauchchirurgie) und in Peru (Neurochirurgie und Innere Medizin).

Im Januar 2013 habe ich die Privatpraxis für Sport und Präventivmedizin, deren medizinische Grundsätze meiner persönlichen Einstellung entsprechen, übernommen. Die enge Zusammenarbeit mit Dr. Geiger seit 2012 hat viel zu der Verwirklichung meines Ziels beigetragen, Ihnen -wie bereits bei meinem Vorgänger- eine nicht operative Orthopädie vereint mit Sportmedizin auf höchstem Niveau anzubieten.

Neben den Leistungssportlern des Leistungszentrum der Bundespolizei für die Wintersportarten Ski alpin, Snowboard, Nordische Kombination, Skilanglauf, Skispringen, Biathlon, Eisschnelllauf, Short Track, Skeleton, Bob und Rennrodeln betreue ich seit 2013 die Bad Aiblinger Fireballs, die Anfang 2014 in die 1. Bundesliga der Basketball Damen aufgestiegen sind, sowie den Bundesstützpunkt TaeKwonDo Dachau.

Mitgliedschaften bestehen bei der
- DGU (deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie)
- BExMed (deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin)
- Bayerischer Sportärzteverband
- Verbandsärzte Deutschland e.V.ü


Liebe Besucherin, lieber Besucher,

In diesem Bereich der Website möchte ich Ihnen die Möglichkeit geben, mich näher kennen zu lernen.

Aufgewachsen bin ich in Bad Feilnbach und habe dort eine glückliche Kindheit verbracht. Nachdem ich in Bad Aibling das Gymnasium besuchte, folgte ein Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilian-Universität in München, mit abschließender Approbation und Promotion.

Meine chirurgische Grundausbildung erhielt ich in der unfallchirurgischen Abteilung des Klinikums Dachau. Die Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie vervollständigte ich am Klinikum Dortmund - einem Krankenhaus der Maximalversorgungsstufe. Die Schwerpunkte waren hierbei: Allgemeine Orthopädie, Sportorthopädie, Kinderorthopädie, künstlicher Gelenkersatz, das gesamte Spektrum der Unfallchirurgie inklusive Schwerverletzten-und Schwerstverbrannten-Versorgung. Zusätzlich bin ich in diesem Zeitraum intensiv als Notarzt eingesetzt worden und habe an der staatlichen Hochschule für Orthopädietechnik doziert.

Nach meiner Zeit in Dortmund legte ich den Schwerpunkt auf die Rheumatologie und Endoprothetik in der deutschlandweit anerkannten Fachklinik der Hessing-Stiftung in Augsburg, um speziell im Bereich der rheumatologischen Orthopädie fundierte Kenntnisse zu erhalten, die auf Grund des demographischen Wandels meiner Meinung nach auch in Zukunft eine große Rolle spielen werden.

Im Rahmen meiner beruflichen Laufbahn verbrachte ich mehrere Auslandsaufenthalte in den USA (Allgemeinmedizin), in Kanada (Bauchchirurgie), in der Schweiz (Kardiologie), in Spanien (Unfall- und Bauchchirurgie) und in Peru (Neurochirurgie und Innere Medizin).

Im Januar 2013 habe ich die Privatpraxis für Sport und Präventivmedizin, deren medizinische Grundsätze meiner persönlichen Einstellung entsprechen, übernommen. Die enge Zusammenarbeit mit Dr. Geiger seit 2012 hat viel zu der Verwirklichung meines Ziels beigetragen, Ihnen -wie bereits bei meinem Vorgänger- eine nicht operative Orthopädie vereint mit Sportmedizin auf höchstem Niveau anzubieten.

Neben den Leistungssportlern des Leistungszentrum der Bundespolizei für die Wintersportarten Ski alpin, Snowboard, Nordische Kombination, Skilanglauf, Skispringen, Biathlon, Eisschnelllauf, Short Track, Skeleton, Bob und Rennrodeln betreue ich seit 2013 die Bad Aiblinger Fireballs, die Anfang 2014 in die 1. Bundesliga der Basketball Damen aufgestiegen sind, sowie den Bundesstützpunkt TaeKwonDo Dachau.

Mitgliedschaften bestehen bei der
- DGU (deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie)
- BExMed (deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin)
- Bayerischer Sportärzteverband
- Verbandsärzte Deutschland e.V.ü


Sprechzeiten

Mo:08:00-12:30 und 13:30-17:00 Uhr
Di:08:00-13:30 Uhr
Mi:08:00-12:30 und 14:30-18:30 Uhr
Do:08:00-12:30 und 13:30-17:00 Uhr
Fr:08:00-13:30 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Telefon

(08031) 23 14 - 550

Adresse

Rosenheimer Str. 65
83059 Kolbermoor